RSV Berchtesgadener Land

Wetterdaten

Bad Reichenhall

 

Monatsversammlung

 

nächster Termin

im Lokal „Assisi-Stuben" Auskunft: Günther Wolf Tel. 08656-7498


 

 

. Mai

19.30 Uhr

 

 

Franz von Assisi Stuben
Salzburger Straße 158, A-5084 Großgmain
Tel.: 06247 7135 Fax.: 06247 7135 4
assisi-stuben@sbg.at
www.assisi-stuben.at

 

 
2017

RSV Saison 2017

Treffpunkt, wenn nicht anders erwähnt, immer beim Altwirt in Piding.

RR = Rennrad >>>>> MTB = Mountainbike

Näheres bei Sportwart Wolfgang Wandinger

unter: 0171/4132812 od. 08651/67809

........Mail: wolfgang.wandinger@online.de

 

Wertungspunkte = W

Wertungsmodus zum Radsportler des Jahres für Damen und Herren

Sinn dieses Wettbewerbs ist mehr Ansporn zum gemeinsamen Radsport und eine Belohnung für diejenigen, welche sich am aktivsten daran beteiligt haben.
Die Teilnehmer einer jeden Ausfahrt werden vom Sportwart oder einem Beauftragten erfasst.
Wer nach den 18 Fahrten die meisten Punkte gesammelt hat, ist am Saisonende Gesamtsieger oder Siegerin.
Bei Punktegleichstand entscheidet das höhere Lebensalter.
Die Punktbesten werden im Rahmen der Jahresabschlußfeier zum Radsportler des Jahres geehrt und erhalten wertvolle Sachpreise.

 

 

     

April

08.4. 10.00

A 09.4.

MTB - SAISONSTART

- mit Saalachtalrunde ca. 35 km

Teilnehmer x2

22.4. 10.00

A 23.4.

MTB Rund um die Plainburg ca. 35 km.

W = 4

29.4. 10.00

A 30.4.

RR Pettinger Runde 65 km. Durchschnittstempo ca. 23 km/h

W = 4

Mai

06.5. 10.00

A 07.05.

RR Fridolfing 75 km. Durchschnitt ca. 23 km/h

W = 3

13.5. 10.00

A 14.05.

RR Tengling 85 km. Durchschnitt ca. 23 km/h

W = 3

20.5. 10.00

A 21.05.

RR Bergtraining
Hochbergrunde über Achtal ca. 85 km, 750 Hm, Schnitt ca. 25 km/h

W = 4

25.5. 10.00

A 26.05.

MTB Treffpunkt Autobahnausfahrt Grabenstätt, gemütliche Ausfahrt für alle. Chiemseerunde am Uferweg ca. 59 km, mit Kaffeepause, Schnitt ca. 19 km/h

Teilnehmer x2

Juni

10.6. 09.00

A 11.06

RR Bergtraining
Wachterlrunde über Thumsee ca. 85 km, 850 Hm, Schnitt ca. 25 km/h

 

W = 4

 

16./17./18.6. Sella Runde, am autofreien Sonntag, den 18.6. www.sellaronda.it
RR, unser Standort wird zwischen Corvara und Cortina sein.
Wir fahren die Dolomitenpässe zwischen Marmolada und den Drei Zinnen.
Passo-Giau, Passo-Falzarego, Passo-Valparola usw. Als Höhepunkt, Sonntags die Sellarunde.
Abfahrt und Rückkehr nach Absprache mit dem Sportwart

W = 7

Juli

01.7. 09.00

A 02.07.

RR Golling, Adnet 80 km Schnitt ca. 25 km/h

W = 3

08.7. 09.00

A 09.07.

RR Fahrt zur Kaiserbuche ca. 80 km Schnitt ca. 23 km/h

W = 3

29.7. 09.00

A 30.07.

MTB Stoisser Alm
Wir fahren die Runde über Zellberg, hier ist die Steigung etwas moderater.

W = 4

August

05.8. 16.00

Wertungspunkte auch für Helfer !
MTB-Rennen Stoisser Alm

Wertungspunkte auch für Helfer ! ....... W = 5

12.8. 09.00

A 13.08.


RR Froschseerunde 80 km Schnitt ca. 23 km/h
W = 3

26.8. 09.00

A 27.08

RR Gaißbergrunde über Glasenbach 65 km Schnitt ca. 20 km/h W = 4

September

01./2.9.

autofreier Samstag am Stilfser Joch www.stelviopark.bz.it/radtag/
RR von Prad, die höchste Paßstrasse Italiens, eine Runde über das Stilfser Joch in das Schweizer Münstertal und zurück. ca. 75 km und ca. 1900 Hm
Anfahrt mit dem PKW mit einer Übnachtung ,nach Absprache mit dem Sportwart.

W = 6

16.9. 09.00

A 17.09.

RR Tütenseerunde
Über Siegsdorf nach Grabenstätt ca. 90 km Schnitt ca. 23 km/h
Zuviele Höhenmeter !? Nichts für „Warmduscher“

W = 4

24.9. 10.00

A 01.10.

RR - SAISONABSCHLUSS - große Höglrunde zur Stroblalm.
über Leobendorf, Schönram usw. Finale zur Stroblalm ca. 65 km, moderates Tempo !!

Anzahl der Teilnehmer x 2

 

Wertungspunkte

Wertungsmodus zum Radsportler des Jahres für Damen und Herren

Sinn dieses Wettbewerbs ist mehr Ansporn zum gemeinsamen Radsport und eine Belohnung für diejenigen, welche sich am aktivsten daran beteiligt haben.
Die Teilnehmer einer jeden Ausfahrt werden vom Sportwart oder einem Beauftragten erfasst.
Wer nach den 18 Fahrten die meisten Punkte gesammelt hat, ist am Saisonende Gesamtsieger oder Siegerin.
Bei Punktegleichstand entscheidet das höhere Lebensalter.
Die Punktbesten werden im Rahmen der Jahresabschlußfeier zum Radsportler des Jahres geehrt und erhalten wertvolle Sachpreise.